2. Nachschreibtermin
am Donnerstag, 29.11.2018

Gedenkstätte Buchenwald

Besuch der Gedenkstätte Buchenwald am 2. Juli 2015

Am 2. Juli 2015 unternahmen 22 Studierende der Q2 und R3 einen Tagesausflug...

...mit ihren HPB-Lehrerinnen Frau Hinzer und Frau Kordey zur Gedenkstätte Buchenwald auf dem Ettersberg in Thüringen. Bereits um 9:30 Uhr morgens ging es los. Wir fuhren etwa 3 Stunden im gut klimatisierten Bus Richtung Weimar.
Die Sonne brannte an diesem heißen Sommertag, doch der Leiter unserer Führung vom Fördervereins der Gedenkstätte Buchenwald verstand es gut, uns so viel wie möglich Schattenplätze für seine interessante und emotional sehr bewegende Führung, die uns das unglaubliche Leiden der Häftlinge veranschaulichte, zu geben. Wir hatten Gelegenheit, das Gelände mit einer Führung zu erkunden und uns die noch verbliebenen Gebäude anzusehen, bevor wir nach der 90-minütigen Führung noch einen halbstündigen Film über das ehemalige Konzentrationslager gezeigt bekamen. Im Anschluss an den offiziellen Teil der Exkursion hatten alle noch Zeit, individuell den Bunker und eine Fotoausstellung auf dem Gelände zu besichtigen.
In Gesprächen in den Gruppen zeigte sich, dass die Studierenden diesen Ausflug sicher als eine wichtige und berührende Exkursion in die deutsche Geschichte im Gedächtnis bewahren werden.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu unter Datenschutz/Impressum.
Ok Ablehnen