Montag, 12.08.2019
erster Unterrichtstag
nach den Sommerferien

Wie kann ich effektiver lernen?

Gerade neuen Studierenden gehen anfangs viele Fragen durch den Kopf: "Werde ich das schaffen?, Wie soll ich mir bloß die ganzen Vokabeln merken?, Bin ich in der Lage, möglichst schnell alle im Text wichtigen Informationen zu erfassen? und Wie sieht eigentlich eine gute Recherche aus?".

Zugleich sind viele Studierende berufstätig und/oder betreuen zu Hause ihre Kinder. Deshalb ist es nicht immer einfach, das Lernen in den Alltag zu integrieren.

Um den Studierenden zur Seite zu stehen und ihnen zu helfen, diese Herausforderung zu bewältigen, führen die Abendschulen Marburg regelmäßig ein Methodenkompetenztraining in den Eingangsklassen der Abendhaupt- und Abendrealschule sowie im Vorkurs durch.

In der Woche vom 6. bis 10. November war es wieder so weit: Die fünf Eingangsklassen suchten in verschiedenen Unterrichtsfächern eine Antwort auf die Frage: "Wie kann ich effektiver lernen?".

Da die Methodentage als Hilfe zur Selbsthilfe gedacht sind, ist es das Ziel der Lehrkräfte den Studierenden Werkzeuge an die Hand zu geben, mit denen selbstbestimmt, effektiv und erfolgreich gelernt werden kann. So wurde beispielsweise thematisiert, wie man sich planvoll auf eine Klassenarbeit vorbereitet oder wie Vokabeln besser behalten werden können. In anderen Gruppen standen der effektive Umgang mit dem Computer oder ein gezieltes Lesetraining auf dem Programm.

Aber egal, welche Methode im Zentrum des Unterrichts stand, der Ausgangspunkt waren immer die Lernerfahrungen der Studierenden. Sie tauschten sich intensiv über Erfolgserlebnisse und Schwierigkeiten aus. Außerdem erprobten sie gemeinsam neue Strategien, die auch in den kommenden Wochen fächerübergreifend weiter Anwendung finden.

Silvia Serzisko


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu unter Datenschutz/Impressum.
Ok Ablehnen